Pablo Software Solutions
Pablo Software Solutions
Holz war für mich schon immer ein faszinierender Werkstoff. Holz sieht schön aus, Farbe und Maserung machen jedes Stück davon einzigartig, Holz hat einen angenehmen Duft, Holz ist kein kalter Werkstoff sondern zeigt, dass es sich hier um  organisches Material handelt, Jahresringe zeigen das Lebensalter an.

Als ich ein Kind habe ich oft stundenlang in der Werkstatt eines alten Mannes aus der Nachbarschaft verbracht und ihm zugeschaut, wie unter seinen geschickten Händen vor allem Vogelhäuschen und grosse Windmühlen aus Holz entstanden, wie er Sägen schärfte und allerlei Dinge reparierte.

An der rechten Wand stand der Länge lang ein fast deckenhohes Regal mit so vielen Werkzeugen darin, wie ich sie weder davor noch seitdem gesehen habe. An den anderen Wänden hingen weitere Werkzeuge, Dinge aus Blech, alte Uhren oder auch Kuriositäten.  Es gab eine grosse Tischkreissäge, eine wuchtige alte Hobelbank, uralte Schränke mit knarrenden Türen, in denen noch weitere Werkzeuge lagen, und in der Ecke des Raumes stand ein alter Kanonenofen, der im Winter mit Holzscheiten und Holzresten für eine herrliche Wärme sorgte. Auf dem Fussboden lag ein alter, durchgetretener Teppich, unter der Werkbank häuften sich Sägemehl und Hobelspäne, auf der alten, aber hell scheinenden Deckenlampe lag eine dicke Staubschicht, durch ein kleines Fensterchen drang etwas Tageslicht, aber hier habe ich wohl angefangen, Holz zu lieben.
Holz
Näharbeiten und Sonstiges